Verschiedenes


Feste

Die Kirchengemeinde Schönermark feiert!

Nach fast zwei Jahren Bauzeit wird die Sanierung der Kirche Mitte September beendet sein. Das ist ein Grund zum feiern – und die Kirchengemeinde Schönermark möchte dies mit Gästen aus dem ganzen Pfarrsprengel und darüber hinaus tun. Nachdem zum Abschluss des 1. Bauabschnittes im Dezember 2016 nur im (winterlich) kleinen Rahmen gefeiert werden konnte, soll nun ein (möglichst sonniger) Herbsttag Zeit zum Fest schenken:

 

Am Sonntag, 24. September ab 14 Uhr sind alle herzlich eingeladen dabei zu sein, wenn der Abschluss der Kirchensanierung gefeiert wird. Beginnend mit einem festlichen Gottesdienst wird nach Dank- und Grußworten zur Kaffeetafel eingeladen. Ein kleines Konzert bildet den Abschluss des Festes.


150 Jahre Kirche Vehlgast

Kurz vor Jahresende 1867 wurde die neue Kirche in Vehlgast voll-endet. Der Vorgängerbau war 1863 abgebrannt.

Und nun wird Ende September der 2. Bauabschnitt der Kirchen-sanierung beendet sein: die Innenausmalung ist weitgehend wieder so hergestellt worden, wie sie sich den Kirchenbesuchern nach 1867 zeigte. Vor allem ist nun die alte Quadrierung in der Gestaltung der Wände wieder sichtbar, die Farben aller Holzteile und die Fenster des Kirchenschiffes und der Eingangstür sind erneuert. Die vielen Spenden - vor allem auch diejenigen im Zusammenhang mit der Patenschaftsaktion - haben erheblich dazu beigetragen, die notwendigen Eigenmittel zu haben, die da sein mussten, um die Fördermittel von Leader Sachsen-Anhalt, Kommune, Landeskirche und Kirchenkreis zu bekommen.

 

Wir feiern am Samstag, 14. Oktober mit einem bunten Programm:

13:30 Uhr musikalischer Festgottesdienst anschließend

  • Gruß- und Dankesworte,
  • Daten und Geschichten aus der Geschichte der Kirche
  • eine reichliche Kaffeetafel im Zelt

Film und Musik in Schönermark

Am Freitag, den 17. November um 18:00 Uhr beginnen die Abende mit Film und Harmonium-Musik. Die Kirchengemeinde lädt herzlich ein.


Das war der Gemeindeausflug 2017

Für den 3. August 2017 war wieder eine Busreise des Pfarrsprengels geplant. Herr Ulrich Köhn aus Breddin organisierte für diesen Tag den Ausflug nach Ludwigslust. Aus den Gemeinden des Pfarrsprengels stiegen 48 Reiselustige in den Bus.

Das Krankenhaus des „Stiftes Bethlehem“ war unser erstes Ziel. Sehr aufmerksam folgten wir den Ausführungen von Propst Stobbe. Wie Paramente (insbesondere „Vorhänge“ für Altar und Kanzel) und Oblaten für Abendmahlsfeiern (auch Hostien genannt) gefertigt werden, demonstrierte uns Frau Wächter, eine Mitarbeiterin der Paramenten- und Textilwerkstatt.

Eine weitere Sehenswürdigkeit ist die Ludwigsluster Stadtkirche. Ein herrliches Orgelkonzert erfreute unsere Herzen. Nach ausführlichen Erklärungen zu diesem Bau durch den Küster folgte eine Führung durch das Schloss, in dem mehr als 100 Jahre mecklenburgische Herzöge und deren Familien ihre „Lust“ hatten.

Bei Kaffee und Kuchen erholten wir uns in einem nahe gelegenen Gartencafé. Etwas müde, aber voller schöner Eindrücke fuhren wir wieder in unsere Heimatdörfer.

Nochmals ein herzliches Dankeschön an Herrn Köhn und unseren Pfarrer für diesen schönen Ausflug.

Marga Sypa (Breddin)


Gemeindekirchgeld

Wir bitten auch 2017 wieder um Ihre Gaben, nämlich um das Gemeinde-kirchgeld (GKG): insbesondere diejenigen Gemeindemitglieder, die keine Kirchensteuer zahlen, aber gern mit dieser Spende ihrer Kirchengemeinde helfen möchten. Wenn Sie eine Spendenbescheinigung haben möchten, geben Sie dies auf Ihrer Überweisung mit an.
Ihr freiwilliges GKG 2017 überweisen Sie bitte auf das im Folgenden ge-nannte Konto (gültig für alle Kirchengemeinden), immer mit Angabe des Verwendungszwecks: „GKG + Name + Ort“. Dankeschön! Sie helfen damit sehr!
 

>> Kirchengemeinde Barenthin, IBAN: DE62 1605 0202 1560 0006 74


Spenden

Für ihre tägliche Arbeit, aber ebenso für einzelne Projekte (Bauen an den Kir-chen, Restaurierung von Orgeln, Arbeit mit Kindern usw.) sind die Kirchen-gemeinden immer auch auf Spenden angewiesen. Unser Spendenkonto ist:

Kontoinhaber: Ev. Kirchenkreisverband Prignitz-Havelland-Ruppin

IBAN: DE16 1605 0202 1521 0003 24

Verw.-zweck: … (genaue Angabe von Gemeinde u. Projekt)


Urlaub

Urlaub von Pfarrer Utpatel: vom 16.-23. Oktober

Die Vertretung hat Pfarrer Daniel Feldmann in Kyritz, Tel. 033971/56707