Gottesdienste

Ja, wir brauchen Gottesdienste.

Am 22. Juni trafen sich zum zweiten Mal in diesem Jahr Gemeindeglieder des Pfarrsprengels zum Thema „Gottesdienst feiern in der Gemeinde“.

Zunächst trugen wir unsere eigenen Wünsche zusammen, warum wir Gottesdienste brauchen. Dabei sammelten wir wichtige Erkenntnisse zu den Formen der derzeitigen Gottesdienste und suchten Ideen und Anregungen für zukünftige Gottesdienste.

So war den Teilnehmern wichtig, dass der Gottesdienst uns im Glauben stärken soll, dass wir in den Predigten die Worte Gottes und sein Wirken besser verstehen und die Bezüge zu aktuellen Fragen in unseren Gemeinden und in unserem Leben erkennen können. Wir brauchen sowohl den traditionell gestalteten Gottesdienst wie auch moderne Formen der Wortverkündigung. Dabei ist die Musik als wichtiger Teil des Gottesdienstes herausgearbeitet worden. Der Gottesdienst ist ein Ort, in dem die Feiernden stellvertretend für andere da sind und ganz konkret Fürbitte für unsere Nächsten und für uns halten. Im Gottesdienst können wir Gott dienen und erfahren, dass Gott uns dient.

Mit diesen Ideen und Anregungen wollen wir gemeinsam unsere derzeitigen Gottesdienste im Pfarrsprengel zukünftig noch mehr stärken und bereichern und können auch weiterhin frohgemut dazu einladen, denn „Ja, wir brauchen Gottesdienste“.

 

Peter Abraham (Barenthin)

Wird sich nun etwas ändern?

Ja. Aber: es bleibt, was uns trägt und gut ist in der Gestaltung unserer Gottesdienste. Darin sind wir als Christen im Pfarrsprengel auch verbunden mit vielen, vielen anderen, die in dieser Welt christlichen Gottesdienst feiern. Wenn wir uns dies immer wieder einmal bewusst machen, kann es uns Kraft und Freude geben. Und dies auch dann, wenn mal kein Organist da ist oder die Predigt nicht sehr gelungen ist.

Ändern wird sich die Form der Fürbitte: Wir werden ihr noch mehr Raum geben, auch mehr Stille und mehr Licht – nämlich indem wir mit Kerzen unsere Fürbitte verstärken.

Ändern möchten wir aber vor allem, dass unsere Gottesdienste von so wenigen Christen mitgefeiert werden. Und daher laden wir ein: Kommen Sie dazu, liebe Gemeindeglieder, erfahren Sie mit anderen die Gemeinschaft und die Stärkung!

Henning Utpatel

im September

 

Sonntag, 3.9.

  9:00 Uhr

10:30 Uhr

14:00 Uhr

Schönermark Barenthin

Vehlgast

 

Sonntag, 10.9.*

  9:00 Uhr

10:30 Uhr

 

14:00 Uhr

Kötzlin

Breddin

 

Berlitt

 

Gottesdienst zum Schuljahresbeginn

Sonntag, 17.9.

  9:00 Uhr

  9:00 Uhr

10:30 Uhr

Damelack

Stüdenitz

Rehfeld

 

 

Konfirmationsjubiläum

Sonntag, 24.9.

14:00 Uhr

Schönermark

Fest anlässlich Beendigung der Kirchensanierung**

 

im Oktober

 

Sonntag, 1.10.

  9:00 Uhr

10:30 Uhr

14:00 Uhr

Barenthin

Berlitt

Stüdenitz

>> Erntedank-Gottesdienste mit Abendmahl

 

Sonntag, 8.10.

  9:00 Uhr

  9:00 Uhr

10:30 Uhr

Kötzlin

Breddin

Damelack

mitgestaltet vom Breddiner Kirchenchor

>> Erntedank-Gottesdienste mit Abendmahl

Sonntag, 15.10.

  9:00 Uhr

14:00 Uhr

Rehfeld

Schönermark

***

>> Erntedank-Gottesdienste mit Abendmahl

Dienstag, 31.10.

14:00 Uhr

Breddin

Reformationsfest mit Abendmahl****

 

Erntegaben können jeweils am Samstag vorher

in den Kirchen abgegeben werden.

im November

 

Sonntag, 12. 11.

  9:30 Uhr

 

Barenthin

Bittgottesdienst für den Frieden

Mittwoch, 22.11.

Buss- u. Bettag

17:00 Uhr

18:30 Uhr

Vehlgast

Damelack

mit Abendmahl

mit Abendmahl

Sonntag, 26.11.

 

Ewigkeits-/

Totensonntag

  9:00 Uhr

  9:00 Uhr

  9:00 Uhr

10:30 Uhr

10:30 Uhr

10:30 Uhr

14:00 Uhr

Schönermark

Barenthin

Berlitt

Breddin

Stüdenitz

Rehfeld

Kötzlin

mit Abendmahl mit Abendmahl mit Abendmahl mit Abendmahl mit Abendmahl mit Abendmahl mit Abendmahl

 

Vorschau für Dezember

Am 3.12. um 14 Uhr findet die Adventsfeier des Pfarrsprengels ab 14 Uhr im Pariser Eck in Barenthin statt.

Am Freitag, 8.12. lädt der Breddiner Kirchenchor zur Adventsmusik in die Kirche Schönermark ein.

Das Krippenspiel der Christenlehrekinder wird am Sonntag, 10.12. in der Kirche Breddin aufgeführt.

>>> Wer hat einen Tannenbaum für die Kirche im Dorf???


* Am 10. September fällt der von den Kirchen im Rahmen des Reformationsgedenkens ausgerufene „Lange Tag der Freiheit“ mit dem Tag des Offenen Denkmals unter dem Motto „Macht und Pracht“ zusammen. Alle Kirchen im Pfarrsprengel sind zwischen 11 und 16 Uhr geöffnet, darüber hinaus viele Kirchen im Kirchenkreis Prignitz, wie Sie dem Faltblatt „Offen für Freiheit“ entnehmen können.


** und 150-Jahr-Feier >>> siehe dazu nächste Seite unter „Feste“


*** Am 15. Oktober um 14 Uhr lädt die Kirchengemeinde Schönermark zu einem Plattdeutschen Gottesdienst mit Pfarrerin Ute Eisenack aus Neuruppin ein. Texte, Lieder und Predigt auf plattdeutsch – für alle, die es gern haben.


**** Im Jahr des Reformationsgedenkens werden wir neben anderen Angeboten diesen Gottesdienst am Reformationstag besonders feiern. Die Breddiner laden herzlich ein >>> Näheres siehe auf Seite 7.